Externer Datenschutzbeauftragter

Datenschutz nach DSGVO Die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sieht vor, dass Sie in Ihrem Unternehmen den Nachweis über die Grundlagen des Datenschutzes gegenüber Ihren Mitarbeitern und Kunden erbringen müssen. Sind in Ihrem Unternehmen mehr als 9 Mitarbeiter mit personenbezogenen Daten vertraut, verpflichtet Sie der Gesetzgeber einen Datenschutz- beauftragten zu bestellen.

Im Fokus meiner Tätigkeit als externer Datenschutzbeauftragter steht immer die pragmatische Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorschriften. Mit meiner jahrelangen Erfahrung aus der Praxis kann ich Ihnen Lösungen anbieten, wie Sie ihre aktuellen Prozesse optimieren und die aktuellen Datenschutzrichtlinien nach DSGVO und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz erfüllen können.

Datenschutz nach DSGVO Ausbildung zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten / Fachkraft für Datenschutz bei DEKRA-Akademie.



Datenschutz nach DSGVO Seit Mitte 2018 bin ich beim TÜV-Süd als externer Fachexperte (Datenschutzbeauftragter) zur Abwicklung der Dienstleistung "Externer Datenschutzbeauftragter" ernannt.



Aufgaben des Datenschutzbeauftragten

  • Erstanalyse
  • Erfassung, Analyse und Bewertung von allen datenschutzrelevanten Prozessen in Ihrem Unternehmen mit abschließender Berichterstattung über noch zu treffende Maßnahmen.

  • Beraten und Unterstützen der Umsetzung erforderlicher Maßnahmen
  • Nach erfolgter Bestellung als externen Datenschutzbeauftragten werde ich Sie vor Ort, auf Grundlage der Ergebnisse aus der Erstanalyse, beim Aufbau eines gesetzeskonformen Datenschutzkonzeptes beraten und unterstützen.

  • Sensibilisierung und Schulung
  • Sensibilisierung und Schulung der an den Verarbeitungsvorgängen beteiligten Mitarbeiter und der diesbezüglichen Überprüfungen

  • Laufende Betreuung und stete Prüfen der getroffenen Maßnahmen
  • Die DSGVO muss „gelebt“ werden. In der laufenden Betreuung stehe ich Ihrem Unternehmen als externer Datenschutzbeauftragter stets als Ansprechpartner rund um das Thema Datenschutz und Datensicherheit zur Seite.

    Kosten

    Die Höhe der Kosten ist von mehreren Faktoren abhängig. Hierzu gehören beispielsweise u.a. die Größe des Unternehmens, Art und Umfang personenbezoger Daten, Beauftragung von Subunternehmer, ob es sich um ein internationales oder lokales Geschäftsfeld handelt oder auch ob personenbezogene Daten einen besonderen Schutz (z.B. im Gesundheitswesen) genießen. Nach einem (kostenfreien) Erstgespräch erstelle ich Ihnen gerne ein detailliertes Angebot.